Donnerstag, 17. Oktober 2013, 22:39 Uhr

"Fifty Shades of Grey": Macht's jetzt doch Jamie Dornan?

Jamie Dornan soll angeblich Charlie Hunnam in ‘Fifty Shades of Grey’ ersetzen.

Der britische Schauspieler, der vor allem für seine Rollen in den Fernsehsendungen ‘Once Upon a Time’ und ‘The Fall’ bekannt ist, soll als der neue heiße Favorit für die Rolle des Christian Grey in der Universal-Verfilmung des E.L.James-Erotikromans gelten.

Insider behaupten, dass er bereits von der Studio-Chefin Donna Langley kontaktiert wurde. Laut dem ‘Hollywood Reporter’ sollen damals Dornan und der britische Schauspieler Christian Cooke gemeinsam mit Hunnam in Frage gekommen sein. Das Studio entschied sich dann allerdings für Hunnam, da er der “größere Name” war.

Am Wochenende bestätigte der Schauspieler seinen Ausstieg aus dem Film und Berichten zufolge soll Langley kurz vor der Bekanntgabe mit Dornan in Kontakt getreten sein.

Bisher wurde dem 31-jährigen Schönling, der kürzlich mit Gillian Anderson in dem britischen TV-Thriller ‘The Fall’ (siehe Trailer), in dem er einen furchteinflößenden Serienkiller spielt, zu sehen war, noch kein formelles Angebot gemacht.

Anfang der Woche wurde berichtet, dass Hunnam den Cast verließ, weil er “kalte Füße” aufgrund des “Medien- und Fanwahnsinns” bekommen hat.

Unterdessen soll Dakota Johnson weiterhin die Hauptrolle der Anastacia Steele in dem Film übernehmen, bei dem Sam Taylor-Johnson Regie führen wird. Zuletzt hieß es, dass Taylor-Johnsons Ehemann Aaron den Part übernehmen könnte. (Bang)

Foto: WENN.com