Donnerstag, 17. Oktober 2013, 12:33 Uhr

Matthias Schweighöfer zeigt Reue nach Saufgelage bei "Circus Halligalli"

Matthias Schweighöfer erzählte gestern Abend Stefan Raab von seinem Hangover nach dem Montagabend bei ‘Circus Halligalli’.

Matthias Schweighöfer zeigt Reue nach Saufgelage bei "Circus Halligalli"

Der 32-jährige Schauspieler bereut seinen putzigen alkoholgeschwängerten Auftritt in der ProSieben-Sendung ‘Circus Halligalli’ – ein bisschen zumindest. In der Show ‘TV Total’ von Stefan Raab (Hier geht’s zum Video) sagte Schweighöfer am Mittwochabend: “Ich habe immer noch einen Hangover.”

Details der Sendung vom Montag hatte der Schauspieler (‘Frau Ella’) nicht parat: “Ich kann mich nicht mehr erinnern.”

In der Sendung hatte er zusammen mit den Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf bei einem Trinkspiel “Dawn of the Gag” (Zitat ‘Tagesspiegel’: “Saufen für die Quote”) etliche Schnäpse hinuntergekippt. Die Regel war einfach: es wurden Einspielfilme gezeigt und wer zuerst gelacht, musste sich einen hinzter die Binde kippen. (Hier geht’s zm Video).

Zuvor hatte der beliebte Kinostar auf Facebook: “Ihr dürft heute nicht halligalli gucken – nicht!! niemals!!”.

Rückblickend war das nun wohl keine so gute Idee, stellte Schweighöfer fest: “Wenn man realisiert: Mir wurde gerade eine Frage gestellt und ich muss jetzt sprechen”, und das Einzige, was kommt, ist ‘Hasas has…’.” Am Dienstag hatte Schweighöfer auf Facebook gepostet: “Ich hab nen riesen Schädel!! Danke Joko und Klaas… Aber geil, dass wir seit gestern 500.000 Clicks auf dem Frau Ella Trailer habe Wollte ich nur mal sagen! Prost!”

Berichten zufolge will sich die Medienaufsicht Berlin-Brandenburg die Show von Montag nun etwas genauer ansehen. (dpa/KT)

Foto: WENN.com