Freitag, 18. Oktober 2013, 17:00 Uhr

"Thor: The Dark Kingdom": Mit klatsch-tratsch.de zur Premiere in Berlin

Ab dem 31. Oktober regiert wieder der Donner in den deutschen Kinos!

Und wie es sich gehört, kündigt sich der Donner mit einem gleißenden Blitz an. Einschlagen wird er mitten in Berlin, wenn ‘Thor: The Dark Kingdom‘ seine göttliche Deutschlandpremiere feiert.

Am Sonntag, den 27. Oktober 2013, machen im Sony Center am Potsdamer Platz die Hauptdarsteller Chris Hemsworth, Natalie Portman und Tom Hiddleston sowie Regisseur Alan Taylor und Produzent Kevin Feige ihren Fans die Aufwartung und Du kannst dabei ein!

Nicht nur die Erde, sondern alle Neun Reiche werden diesmal von einem dunklen Feind bedroht, ein Gegner, der älter ist als das Universum selbst: Malekith, der Verfluchte (Christopher Eccleston)! Der unerbittliche Herrscher der dunklen Elfen setzt alles daran, das Universum zu zerstören.

Nicht einmal Thors Vater Odin (Anthony Hopkins), König von Asgard, vermag es, ihn aufzuhalten. Um Malekith zu besiegen und die Kräfte des Kosmos wieder in Einklang zu bringen, tritt Thor seine gefährlichste Reise an. Diese wird ihn nicht nur mit seiner großen Liebe Jane Foster (Natalie Portman) wiedervereinen, sondern zwingt ihn auch zu einer riskanten Allianz mit seinem hinterlistigen Adoptivbruder Loki (Tom Hiddleston)…


klatsch-tratsch.de verlost 2×2 Tickets zur Premiere von Thor: The Dark Kingdom’ am Sonntagabend, 27. Oktober!

Und so einfach kannst Du gewinnen:

Schreib uns bis zum 24. Oktober 2013 einfach eine Mail und im Betreff bitte ‘Thor’

Deine Mail geht an: [email protected]
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden von uns per Mail benachrichtigt.


Übrigens: Nach einer kurzen Umbauphase wird das CineStar IMAX am 27. Oktober 2013 mit einer neuen, noch größeren Leinwand wiedereröffnet. Mit fast 500 Quadratmetern Bildfläche wird das CineStar IMAX dann nach wie vor die größte Leinwand Berlins besitzen.

Die neue Bildwand wird genau 26,05 x 19,02 Meter groß sein. Nach dem Umbau wird es im IMAX-Saal vor der Leinwand wieder einen Grabenbereich geben, darüber hinaus wurde das Seating Deck verändert.

Fotos: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany