Samstag, 19. Oktober 2013, 20:00 Uhr

David Pfeffer ist wieder da: Neue Band, neues Video und neues Album

David Pfeffer, der ‘X-Factor’ Gewinner aus dem Jahr 2011, hat die Plattenfirma gewechselt und tritt nun mit seiner Band und neuem Album (Rough Trade) an.

Nun hat der ehemalige Polizist mit ‘Polaroid’ als Vorbote zum kommenden Album auch ein neues, lässiges Video am Start. Die Single gibt es bereits zu kaufen und das zweite Album ‘Waking Life And Fading Pictures’ folgt am 25. Oktober.

Das neue Werk präsentiert 13 brandneue Songs, die in Zusammenarbeit mit dem Gitarristen Martin Schucker, Keyboarder Jan Link und zwei Musikern der befreundeten Band Cargo City entstanden sind. Neu zur Band gestoßen ist die coole Bonner Bassistin Eva Marxen.

Der 31-jährige Sänger und Songwriter wartet auf dem neuen Album mit einer perfekten Mischung aus Melancholie und reichlichen Uptempo Nummern auf. In der Mitteilung seines neuen Labels heißt es: “Der vom Gitarrenpop und Folk beeinflusste Sound von David Pfeffer lässt nur wenige Vergleiche zu. Wenn man sich in alle Richtungen streckt, findet man seine Mitte irgendwo zwischen Crowded House, Prefab Sprout und Keane.”

Die Aufnahmen von ‘Waking Life And Fading Pictures’ in Hamburger Home Studio des deutscher Musikproduzenten, Songschreibers und Musiker Franz Plasa (Produktionen von Echt und Selig) wurden von Achim Lindermeir und Dave Anderson geleitet, die sich für den tollen Bandsound verantwortlich zeigen.

Lindermeir ist für seine Arbeit als langjähriger Produzent der Pop-Punk-Band Itchy Poopzkid bekannt und hat seine Wurzeln im Alternative und Rockbereich. Dave Anderson, vielen für seine Produktionen und Auszeichnungen der letzten beiden Sportfreunde Stiller-Alben, setzte u. a. Piano-, Bläser- und Chorarrangements perfekt in Szene. Anderson/Lindermeir haben erstmals gemeinsam produziert. Der Albummix kommt von Oliver Zülch.

Ab Dezember geht David Pfeffer mit Band auch auf Tour. Hier die Termine:

04.12.2013 Köln Die Werkstatt
07.12.2013 Hannover Lux
12.12.2013 München Backstage Club
13.12.2013 Stuttgart Das Cann
20.02.2014 Duisburg Grammatikoff
21.02.2014 Wetzlar Franzis
22.02.2014 Konstanz Kulturladen
26.02.2014 Berlin Crystal Club
27.02.2014 Hamburg Headcrash
28.02.2014 Oldenburg Cadillac
01.03.2014 Münster Sputnikhalle

Fotis;: WENN.com/Patrick Hoffmann, Smarten-Up