Sonntag, 20. Oktober 2013, 12:22 Uhr

Joko und Klaas: Markus Lanz macht einen super Job

Die ProSieben-Granaten Joko und Klaas setzen sich für Markus Lanz ein.

Das Moderatoren-Duo hat ‘Wetten, dass..?’-Gastgeber Markus Lanz den Rücken gestärkt. “Markus macht einen super Job. Man kann es mögen oder nicht, aber er macht es eben auf seine Weise. Er hatte den Mut, diese Sendung zu übernehmen”, sagte Klaas Heufer-Umlauf (30) jetzt im ‘Focus online’-Interview.

Sein Kollege Joko Winterscheidt (34) fügte hinzu: “Ich hoffe für Markus Lanz, dass er die Kurve kriegt und die Leute aufhören, auf ihm herumzutrampeln – damit er in Ruhe arbeiten kann.”

Die beiden Moderatoren, die auf ProSieben die Shows ‘Joko und Klaas – Das Duell um die Welt’ (gestern Abend startete die zweite Staffel) und ‘Circus Halligalli’ präsentieren, waren zeitweilig als Nachfolger von Thomas Gottschalk bei ‘Wetten, dass..?’ im Gespräch gewesen. Markus Lanz (44) steht wegen schwacher Quoten seit längerem wieder in der Kritik.

Die erste Sendung nach der Sommerpause Anfang Oktober sahen durchschnittlich 6,85 Millionen Zuschauer. Das waren nur wenig mehr als bei der vorangegangenen Mallorca-Ausgabe – diese hatte die niedrigste Quote in der 32-jährigen Geschichte des Show-Klassikers erzielt.

Das ‘Duell um die Welt’ (1,8 Millionen sahen zu) wurde gestern Abend wegen des Jugendschutzes in zwei Sendung aufgeteilt, weil Joko sich den Mund zunähen ließ. Dazu sagte Winterscheidt gegenüber dem ‘Focus’: “Bei der Aufgabe in Vancouver dachte ich, jetzt ist Schluss. Ich möchte das nicht beschönigen – immerhin hat man auch eine kleine Vorbildfunktion – aber es war einfach wahnsinnig schmerzhaft. Dieses Ritual kommt aus einer Szene, die sich ‘Body Modification Arts’ nennt. Für die ist Schmerz das Lebenselixier. Das war wirklich eine körperliche Herausforderung, die hart an meine persönliche Grenze ging. (dpa/KT)

Foto: Angelika Warmuth