Dienstag, 22. Oktober 2013, 18:35 Uhr

Klingande erobern mit "Jubel" nun auch die deutsche Chartspitze

Die französischen DJs, die sich hinter dem Namen Klingande verstecken, haben momentan allen Grund zum Jubeln. Der aktuelle Hit „Jubel“ entwickelt sich hierzulande zur Newcomer-Überraschung des Jahres.

Klingande erobern mit "Jubel" nun auch die deutschen Charts

Bereits in den ersten Wochen konnte das Duo Millionen YouTube Klicks verzeichnen und kletterte nun sogar auf Platz 1 der Media Control Single Charts.

Klingande, bestehend aus Cédric Steinmyller und Edgar Catry, gründeten erst 2012 das erfolgreiche Projekt und gelten schon jetzt als Ausnahmetaltente in der Szene. Cédric, der sich neben dem Produzieren auch mit Musiktheorie und dem Klavierspielen beschäftigt, und Edgar, seines Zeichens Pianist, werden uns mit den spätsommerlichen Klängen von „Jubel“ bestimmt noch den einen oder anderen herbstlichen Regentag versüßen.

Nach nur wenigen Monaten des gemeinsamen Schaffens verzeichnen Klingande bereits mehr als 29.000 Facebook-Fans, knapp 7.500 YouTube-Follower und mehr als vier Mal so viel Anhänger bei Soundcloud. JUBEL konnte seit seiner Online-Veröffentlichung auf sämtlichen Kanälen jeweils 1 Million Klicks verzeichnen. Mit diesem Stück ist den beiden Franzosen der große Wurf gelungen, und das war so nicht einmal geplant.

Der Song, der sich mit warmen Saxophonklängen, sanften Vocals und eingängigen Beats und Percussions in die Herzen sämtlicher House Music Lover schraubt, war eigentlich nur für ein paar Freunde gedacht. Diese jedoch schickten ihn durchs World Wide Web und ebneten ihm so den Weg nach ganz oben.

Klingande erobern mit "Jubel" nun auch die deutschen Charts

Klingande erobern mit "Jubel" die deutschen Charts

Fotos: Bens Pict