Dienstag, 22. Oktober 2013, 14:08 Uhr

Tim Burton: Fortsetzung von "Beetlejuice" in der Mache?

Tim Burton würde sein Werk ‘Beetlejuice’ aus dem Jahr 1988 gerne fortsetzen.

Nach Jahren der Spekulation über einen möglichen Nachfolger des Fantasyklassikers aus dem Jahr 1988 wartet der Kultregisseur nun darauf, das Drehbuch geschrieben von ‘Dark Shadows’- Drehbuchautoren Seth Grahame-Smith und David Katzenberg, zu sehen, bevor er die Regie übernimmt.

Burton, der der Projekt bereits mitproduziert, ist ‘The Wrap’ zufolge Warner Bros. Wunschkandidat für die Regie.

Zuvor waren Gerüchte laut geworden, dass Burton nicht mehr länger an dem Film ‘Die Insel der besonderen Kinder’ arbeitet, der die Fortsetzung zu seinem Film ‘Big Eyes’ darstellen sollte. Der Regisseur soll daher nach einem neuen Projekt suchen.

Der mehrfach ausgezeichnete Filmemacher hatte bereits letztes Jahr erwähnt, dass er gerne an der Fortsetzung von ‘Beetlejuice’ arbeiten würde, sollte Grahame-Smith ein gutes Drehbuch schreiben.

“Nur wenn das Drehbuch interessant ist”, erklärt Burton. “Manchmal weiß ich nicht mal, ob ich ein gutes Drehbuch erkenne, wenn ich es direkt vor meiner Nase ist. Aber ich weiß, was ich mag. Wir werden sehen. Seth (Grahame-Smith) schreibt gerade an etwas. Ich habe ihm erzählt, dass ich die Charaktere in ‘Beetlejuice’ mag. Er hat eine gute Idee, ich warte also einfach mal ab, was er mir zu Lesen gibt.”
Die Hauptrollen in der Original-Version des Films wurden von Michael Keaton, Alec Baldwin und Geena Davis gespielt. Es ist noch nicht bekannt, ob die Schauspieler ihre Rollen wieder aufnehmen würden. (Bang)

Foto: WENN.com