Freitag, 25. Oktober 2013, 17:19 Uhr

Giorgio Armani erhält jetzt jährlichen Ehrentag in New York

Ehre, wem Ehre gebührt. Vor 35 Jahreneröffnete Giorgio Armani seine erste Boutique in der Madsison Avenue in New York. Jetzt hat Bürgermeister Michael Bloomberg hat dem berühmtem Modemacher einen eigenen Ehrentag gewidmet. Somit ist der 24. Oktober fortan im Big Apple der offizielle Giorgio Armani Day.

Mit der Ernennung des Gedenktages, möchte die Stadt New York seinen außerordentlichen Dank für den großen Beitrag ausdrücken, den der Designer zur lokalen Wirtschaftskraft seit über drei Jahrzehnten leistet. Der 79-Jährige zeigte sich dankbar und gerührt von dieser besonderen Ehre und erklärte gegenüber ‘Women’s Wear Daily”: “Es ist so ein besonderer Tag für mich, eine ganz besondere Ehre. Sie bestätigt meine starke persönliche und professionelle Bindung mit New York. Die Stadt hat mir so viel gegeben und tut das auch heute noch.”

Gefeiert wurde der erste offizielle GAD mit der One Night Only Party, die der italienische Mödeschöpfer gestern am Super Pier des Hudson River Parks gab. Eingeleitet wurde das Event mit einer Austellung von Kleidern, Accessoires und Fotografien aus der Geschichte des erfolgreichen Modehauses unter dem Namen ‘Eccentrico’. Noch bis zum 27.Oktober können die ausgestellten Stücke von der Öffentlichkeit unter Augenschein genommen werden.

Zudem gehörte auch eine Runwayshow zu den Highlights des Abends. Models wie beispielsweise Lindsey Wixon, Liya Kebede und Frankie Rayder präsentierten Armanis Couture-Kollektionen seit 2005. Und wo immer jemand hochkarätiges wie Giorgio Armani zum fröhlichen Feiern läd, erscheinen natürlich auch die prominenten Gäste zahlreich. Zur anschließenden Aftershow-Party, auf der DJ Mark Roson in einem Pop-up-Club auflegte, erschienen Stars wie Greta Gerwig, Crystal Renn, Erin O’Connor, Renée Zellweger, Naomi Watts, Coco Rocha, Lauren Hutton, Olivia Palermo und ihr Partner Johannes Huebl. (AH)

Foto: WENN.com