Freitag, 25. Oktober 2013, 12:55 Uhr

MTV Europe Music Awards 2013: Lena ist "Best German Act"

Die Fans haben gevoted, seit heute steht fest: Lena Meyer-Landrut ist zum „Best German Act“ der ‘2013 MTV EMA’ gewählt worden.

MTV Europe Music Awards 2013:  Lena ist "Best German Act"

In den vergangenen sechs Wochen hatten Fans aus der ganzen Welt die Möglichkeit, auf www.mtvema.com für ihre Lieblingsstars aus dem Heimatland zu voten und ihnen damit zum Sieg des „Best Act“-Awards ihres Landes zu verhelfen. Lena hat in Deutschland das Rennen gemacht und ist nun eine Voting-Runde weiter. Alle Gewinner aus Central Europe kämpfen ab sofort um den Einzug ins Finale. Nur wer in seiner Ländergruppe gewinnt, fährt zu den ‘2013 MTV EMA’ und kann den Award „Worldwide Act“ gewinnen.

Von heute an müssen die Fans von Lena alles geben und für ihren Star voten. Lena muss sich gegen die anderen Gewinner aus Central Europe behaupten: Stromae aus Belgien, Kensington aus den Niederlanden und Bastian Baker aus der Schweiz. Bis zum 31. Oktober können Fans unter www.mtvema.com für ihren Favoriten abstimmen. Am 1. November wird dann der Finalist für Central Europe zusammen mit den Finalisten für North Europe, South Europe, East Europe, SEA/Mainland China/HK/Taiwan, Japan/Korea, Australia/NZ, Latin America, North America sowie Africa/India/Middle East bekanntgegeben und begibt sich damit in die finale Voting-Phase. Der Gewinner für den Award in der begehrten Kategorie „Worldwide Act“ wird am Abend der Show in Amsterdam bekanntgegeben.

„Die Kategorie ‘Worldwide Act’ zeigt, wie sich die MTV EMAs in ein globales Event verwandelt haben, bei dem die größten Stars der Musikszene des Jahres gefeiert werden“, erklärt Bruce Gillmer, Executive Vize-Präsident “of Talent and Music Programming/Events”, Viacom International Media Networks (VIMN).

MTV und VIVA übertragen die am 10. November um 21.00 Uhr live aus dem Amsterdamer Ziggo Dome.

Die Nominierten der ‘2013 MTV EMA’ sind:
Justin Timberlake und Macklemore & Ryan Lewis führen die Nominierungsliste mit jeweils fünf Nominierungen an, dicht gefolgt von Lady Gaga, Miley Cyrus, Robin Thicke und Justin Bieber mit jeweils vier Nominierungen. Für Deutschland gehen Cro, Frida Gold, Lena, Sportfreunde Stiller und Tim Bendzko ins Rennen und kämpfen zunächst um den Titel des „Best German Act“. Weitere potenzielle Preisträger der ‘2013 MTV EMA’ sind Taylor Swift, Bruno Mars, Green Day, Thirty Seconds to Mars, Daft Punk, Rudimental, Icona Pop und One Direction mit jeweils drei Nominierungen. Zweimal nominiert sind außerdem Rihanna, Katy Perry, Eminem, Jay Z, Bastille, Imagine Dragons, The Killers, Paramore, Rita Ora, Drake, Afrojack, Avicii, Calvin Harris und Iggy Azalea. Für alle Kategorien kann ab jetzt online unter www.mtvema.com oder via Mobiltelefon http://m.mtvema.com abgestimmt werden. Das Voting endet am 8. November um 23.59 Uhr.