Montag, 28. Oktober 2013, 22:39 Uhr

Er kann auch anders: Justin Bieber zeigt seine soziale Ader

Normalerweise sorgt Justin Bieber mit Party-Eskapaden und seinem schlechten Benehmen für Schlagzeilen, doch am Wochenende zeigte der Teenie-Star, dass er auch ganz anders kann.

Am Samstagabend hatte der Sänger ein Konzert in Guatemala Stadt, doch er flog nicht wie üblich gleich in die nächste Stadt, sondern blieb dort und begleitete am Sonntag einige Entwicklungshelfer in den zentralamerikanischen Dschungel.

Gemeinsam mit Mitarbeitern der Organisation Pencils of Promise besuchte er dort ein Dorf und half bei dem Aufbau einer Schule.

Der Sänger scheute sich nicht mit anzupacken und zeigte vollen Körpereinsatz. Laut TMZ zog er bei den Arbeiten nicht nur sein Shirt, sondern auch die Schuhe aus, die er dann einem kleinen Jungen schenkte und ihm auch anzog.

Der 19-Jährige zeigte sich in einem Video, das er später auf seinem Blog postete tief bewegt. „Das war einer der größten und beeindrucktesten Momente meines Lebens. Ich habe das Gefühl, dass sie mir genauso geholfen haben, wie ich ihnen geholfen habe.” (KV)

Foto: WENN.com