Dienstag, 29. Oktober 2013, 21:10 Uhr

Hatte Jack Nicholson eine heiße Affäre mit Meryl Streep?

Vor wenigen Wochen teilte Jack Nicholson mit, dass er nach über 50 Jahren im Showbusiness langsam aber allmählich mit der Schauspielerei aufhören wird. Nun sorgt eine neue Biografie über den Oscar-Gewinner für Furore.

Hatte  Jack Nicholson eine heiße Affäre mit  Meryl Streep?

Der mittlerweile 76-Jährige ist bekannt für seine Frauengeschichten und genau das wird ihm in einer neuen Biografie zum Verhängnis.
Autor Mark Eliot behauptet in dem Werk, dass die Schauspiellegende eine heiße Affäre mit Meryl Streep während der Dreharbeiten zu “Wolfsmilch” hatte.

Bereits 1985 lernten sich die beiden bei den Dreharbeiten zu der Komödie “Sodbrennen” kennen, doch damals hatte Streep schnell genug von ihrem Co-Star und seinen „nervigen sexuellen Anspielungen“. Schließlich schmiss sie ihn sogar aus ihrem Hotelzimmer und schwor sich, nie wieder einen Film mit ihm zu drehen.

Hatte  Jack Nicholson eine heiße Affäre mit  Meryl Streep?

Zwei Jahre später konnte die Schauspielerin ihm bei den Dreharbeiten zu „Wolfsmilch“ dann offensichtlich doch nicht widerstehen und ließ sich auf eine Affäre mit Nicholson ein, der damals noch eine On-/Off-Beziehung mit Anjelica Houston führte. Laut Eliot hatten die beiden Oscar-Gewinner sogar Sex in Nicholsons Wohnwagen am Set.

Der Autor glaubt allerdings, dass Nicholson sich zu diesem Zeitpunkt noch in einer On/Off-Beziehung mit Anjelica Huston befand und außerdem zur gleichen Zeit auch mit der Schauspielerin Victoria Cartwright schlief.

In dem Buch heißt es: „Kurz nach Beginn der Dreharbeiten gingen Gerüchte herum, dass zwischen Jack und seinem Co-Star, ‚Ich-arbeite-nie-wieder-mit-ihm‘ Meryl Streep, etwas läuft. Es wurde erzählt, dass sie sich unheimlich nahe gekommen seien, doch beide stritten das ab. Jack befand sich in einer ziemlichen Zwickmühle, da er sich immer noch aktiv, wenn auch heimlich, mit Cartwright traf. Dennoch, als die Dreharbeiten zu ‘Ironweed’ begonnen hatten, sprach niemand am Set und von jenen, die davon hörten, mehr über das Skript des Films oder die Regie, oder das Bühnenbild, sondern über Jack und Meryl.”

Was auch immer zwischen den beiden lief oder nicht lief, hatte offensichtlich keinen Einfluss auf ihre gute Freundschaft, denn die währt bis heute. (KV)

Fotos: WENN.com