Mittwoch, 30. Oktober 2013, 11:09 Uhr

"Fack Ju Göhte": Kreischalarm für Elyas M'Barek in München

Gestern Abend herrschte eine gewisse Art von Ausnahmezustand in München.

Zusammen mit rund 2000 Gästen feierte Constantin Film die Weltpremiere von Bora Dagtekins Komödie ‘Fack Ju Göhte‘. Das Dreamteam von ‘Türkisch für Anfänger’ legte mit ihrem Beitrag zur Bildungsreform noch einen drauf und verwandelte das Münchner Mathäser zwischenzeitlich in einen der lautesten Pausenhöfe Deutschlands.

Alle Darsteller nahmen sich besonders viel Zeit für die Fans und schrieben fleißig Autogramme.

Elyas M’Barek alias Paintball-Pädagoge Zeki Müller sorgte eindeutig für den größten Kreischfaktor am Roten Teppich, aber auch bei Vorzeigelehrerin Karoline Herfurth und den “Problem”-Schülern Jella Haase und Shootingstar Max von der Groeben (Sohnematz von RTL- aktuell Sportmoderatorin Ulrike von der Groeben – Foto unten) sowie Hip Hop-Star Farid Bang war der Lärmpegel gewaltig. Mittendrin TV-Star Uschi Glas, die im Film die überforderte Lehrerin Frau Leimbach-Knorr spielt.

Auch Bayern-Star Sebastian Schweinsteiger war mit Freundin Sarah Brandner gekommen.

Nach dem Film waren sich die Zuschauer über alle Altersstufen hinweg einig: Das war wohl die lustigste Doppelstunde ihres Lebens. Der Film sorgte in den vollbesetzten Premieren-Sälen für eine ausgelassene Stimmung und Riesenbegeisterung. Constantin Film-Vorstand Martin Moszkowicz, Regisseur und Drehbuchautor Bora Dagtekin, die Produzenten Lena Schömann und Christian Becker sowie das ganze Team wurden bei der Bühnenpräsentation lautstark bejubelt und gefeiert. Bestens gelaunt ging es im Anschluss weiter ins Heart, wo die Gäste bis in die frühen Morgenstunden weiterfeierten.

Fotos: Schober/Brauer Photos für Constantin