Mittwoch, 30. Oktober 2013, 22:49 Uhr

Kate Moss und John Galliano posieren für die "Vogue"

Gerade erst hatte die britische ‘Vogue’ bekannt gegeben, dass Topmodel Kate Moss im kommenden Jahr die Mode-Redaktion des Magazins als Constibuting Editor unterstützen werde.

Kate Moss und John Galliano posieren für die "Vogue"

Aber auch schon in der anstehenden Dezemberausgabe hat die Berufs-Beauty ihre Finger mit im Spiel. Gemeinsam mit ihre guten Freund dem Stardesigner John Galliano hat Kate nun als Gaststylistin eine Modestrecke für das kommende Heft realisiert. Außerdem wird sie auch auf dem Cover zu sehen sein.

Ein erstes Foto der Strecke wurde nun bereits von dem Magazin veröffentlicht. Moss ist darauf in einem gelben Kleid und mit einer imposanten gelben Pelzstola abgelichtet. Auch der italienische Modemacher ist auf der Aufnahme zu sehen. Er trägt einen Smoking und einen Zylinder. Beide halten eine rote Rose in der Hand, der Designer bedient zudem eine Kamera auf einen Stativ per Selbstauslöser. Das vorab veroffentlichte Bild ist schon einmal ein kleiner Vorgeschmack auf das aufregende Projekt. Als Fotograf haben sich die beiden Fotograf Tim Walker ins Boot geholt. Inspiration fand das kreative Trio beim Ballt Russe un dem Punk-Designer und Musiker Malcolm McLaren – eine spannden Mischung also.

Mit der Dezemberausgabe wird das Supermodel dann bereits zum 34. Mal auf der Titelseite der britischen Ausgabe der sogenannten Modebibel erscheinen. Dafür ist die 39-Jährige in eine mit Federn geschmückte weiße Jacke geschlüpft. Dazu trägt sie die Haare in ihrem gewohnten unwiderstehlichen Undone-Style, die Lippen sind dezent mit apricotfarbenem Lippenstift in Szene gesetzt. Die Kulisse bildet eine weiße Wand mit Schleifendetails.

Kate Moss und John Galliano sind übrigens seit Jahren eng befreundet. Zur Hochzeit mit Jamie Hince im Jahr 2011 machte der spanisch-englische Designer seiner Freundin sogar ein ganz besonderes Geschenk: Er entwarf ihr Hochzeitskleid. Man Darf also gespannt sein, was aus der Zusammenarbeit unter Busenfreunden nun herausgekommen ist. (AH)

Foto: VOGUE