Mittwoch, 30. Oktober 2013, 8:20 Uhr

Usher: Justin Bieber sollte seinen Erfolg nicht selbst zu zerstören

Usher hat Megstar Justin Bieber gewarnt, seinen Erfolg nicht selbst zu zerstören.

Usher: Justin Bieber sollte seinen Erfolg nicht selbst zu zerstören

Der Erfolgssänger, der noch 2007 als Mentor des 19-Jährigen neben seinem Manager Scooter Braun arbeitete, gibt seinem Schützling im Trailer für die Bieber-Dokumentation ‘Believe’ ein paar Ratschläge.

In dem Videoclip erklärt Usher: “Als wir uns das erste Mal getroffen haben, habe ich dir erklärt, du kannst die Welt erobern wenn du nur an dich selbst glaubst. Jetzt hast du es geschafft, also mach es nicht kaputt.” Verschiedene Mentoren des Sängers sollen ihm nach den aktuellen Eskapaden geraten haben, “bescheiden zu bleiben”, ein guter Mensch zu sein” und “nicht unter die Räder zu kommen”.

Die neueste Dokumentation, die in den Vereinigten Staaten im Dezember in die Kinos kommen soll, zeigt Filmmaterial von der Tour des Stars sowie ermutigende Worte von Seiten seiner Mutter Pattie.

“Justin, ich bin so unglaublich stolz auf dich und du bist ein toller junger Mann”, erklärt sie. Open Road Films hat bestätigt, dass die Dokumentation ‘Believe’ am 25. Dezember in die Kinos kommen soll. Regisseur ist Jon Chu, der bereits den Justin-Bieber-Film ‘Never Say Never’, der 2011 erschien, gedreht hat. Der neue Film soll nun sowohl Ausschnitte aus den Konzerten als auch Biebers persönliches Leben zeigen. “Ich freue mich sehr auf den Film und bin froh, dass ich meinen Fans etwas zurückgeben kann, vor allem an Weihnachten”, erklärt der Star. (Bang)

Foto: WENN.com