Mittwoch, 30. Oktober 2013, 17:50 Uhr

Youtube-Wunderkind Megan Nicole erstmals auf Tournee in Deutschland

Was für andere Künstler ein Wunschtraum bleibt, ist für Pop-Star Megan Nicole Realität: Mehr als 416 Millionen Mal wurden ihre Videos angeklickt, knapp 2,1 Millionen Menschen haben den YouTube-Kanal der Sängerin abonniert, fast 1,8 Millionen Fans folgen ihr auf Facebook und nahezu 360.000 bei Twitter.

Im Februar 2014 kommt die als Internetphänomen berühmt gewordene US-Musikerin erstmals auf Tournee nach Deutschland. Bei fünf Shows performt die 20-Jährige aus Texas unter anderem jene Coverversionen aktueller Hits live, dank derer sie seit 2009 in der Gunst von Teenagern auf der ganzen Welt ganz weit oben steht. Doch nicht nur ihre charmanten Girly-Interpretationen von Bruno Mars’ „The Lazy Song“ (41,2 Mio. Aufrufe), Taylor Swifts „We Are Never Ever Getting Back Together“ (29,2 Mio.) oder Carly Rae Jepsens „Call Me Maybe“ (fast 14 Mio.) fanden online ein Millionenpublikum.

Im Gegensatz zu jenen „Eintagsfliegen“, die als gefeierte Klickwunder nur kurzzeitig Bekanntheit erlangt haben, befindet sich die Songwriterin und Pianistin/Gitarristin derzeit mit eigenem Material auf Langzeit-Erfolgskurs.

Das von YouTube-Filmer und Viral-Hit-Spezialist Kurt Schneider fabrizierte Video zur ersten von Megan Nicole mitkomponierten Single „B-e-a-utiful“ knackte bereits die Marke von 27 Millionen Klicks. Auf der Suche nach dem endlosen Sommer findet der an ihr Vorbild Katy Perry erinnernde, für das Netz in knallbunter Bubblegum-Optik aufbereitete Nachfolger „Summer Forever“ ebenfalls großen Anklang. Tickets für Megan Nicoles Großstadtauftritte im kommenden Frühjahr kosten im Vorverkauf € 18 (zzgl. Gebühr).