Sonntag, 08. Dezember 2013, 18:14 Uhr

Oliver Pocher und Sabine Lisicki plaudern über ihre Beziehung

Der erste gemeinsame Auftritt von Oliver Pocher und Tennis-As Sabine Lisicki(24) gestern Abend bei der Spenden-Gala ‘Ein Herz für Kinder‘ war pfiffig gewählt. Das Interesse war riesengroß, schließlich wurde seit Tagen getuschelt: ist der 35-jährige mit der sympathischen 1,78m großen Berlinerin zusammen oder nicht?

Im Interview mit RTL sprach der TV-Tausendsassa und Comedian dann offene Worte: “Man wird ja irgendwann dazu genötigt, sich gemeinsam zu präsentieren und diese Veranstaltung war genau richtig dafür”. Nur zum “Wie” wollte sich Pocher nicht konkret äußern. Er sagte dazu: “Irgendwann passiert es halt, dann ist man zusammen und das ist dann auch ok“. Und Sabine ergänzt: “Er ist humorvoll, wir verstehen uns unglaublich gut und haben einen guten Beruf. Wir verstehen uns gegenseitig und das macht das gewisse Etwas“.

Und natürlich hat Scherzkeks Oliver Pocher wieder das letzte Wort, fügt schmunzelnd hinzu: “Ich seh‘ aber natürlich auch schweinegut aus”.

Am Dienstagabend ist der TV-Star übrigens auf SAT.1 in der fiesen Weihnachtskomödie ‘Der Weihnachtskrieg’ als Schauspieler zu sehen. Darin stachelt er als zwielichtiger Kita-Chef in der SAT.1-Komödie “Der Weihnachtskrieg” zwei Nachbarsfamilien zu einem erbitterten Kampf um den einzigen noch freien Kitaplatz an.

Wie der Moderator zu dieser ungewöhnlichen Rolle kam? “Mir macht es grundsätzlich Spaß zu überraschen und irgendwie gefiel mir der Gedanke, die Figur des Kitaleiters zu spielen. Nicht unbedingt ein Beruf, mit dem die Zuschauer mich direkt in Verbindung bringen würden”, meint Oliver Pocher und sorgt im Film dafür, dass in der eigentlich besinnlichen Weihnachtszeit schließlich nicht nur am Adventskranz die Kerzen lichterloh brennen …

Fotos: Patrick Hoffmann, WENN.com, Wolfgang Ennenbach/SAT.1