Freitag, 03. Januar 2014, 20:19 Uhr

Katy Perry hat ihre Hollywood-Luxusvilla verkauft

Katy Perry hat das Haus verkauft, das sie 2011 gemeinsam mit Ex-Ehemann Russel Brand kaufte.

Der ‘Roar’-Star hatte das Grundstück in den Hollywood Hills für 6,5 Millionen Dollar erworben und hat es letzten Endes für 5.565 Millionen Dollar wieder verkaufen können, so berichtet es die Zeitung ‘Los Angeles Times’.

Die 29-jährige Sängerin stellte das Haus (hier geht’s zu den Bildern) vergangenes Jahr vergeblich auf den Markt – damals forderte sie für das Luxusanwesen noch acht Millionen Dollar. Der neue Besitzer soll angeblich enorme Veränderung an der Villa vornehmen wollen. Perry und Brand hatten die 1925 im mediterranen Stil gebaute Villa gekauft, nachdem sie sich 2010 das Jawort gegeben hatten.

Nach der Scheidung vom Komiker wurde ihr 2012 der Besitz übertragen, in welchen die beiden nie gemeinsam einzogen. Das Anwesen – Park Hill genannt – besitzt ein Foyer aus feudalen Steinen samt Wendeltreppe, ein zweistöckiges Wohnzimmer, glasgemalte Fenster und eine in Stein gehauene Kaminverkleidung. Außerdem lassen sich dort noch eine eigene Bar, ein Arbeits- sowie ein Medienzimmer finden.

Foto: WENN.com