Freitag, 03. Januar 2014, 14:27 Uhr

Leona Lewis will auch eine eigene Show in Las Vegas

Leona Lewis will ihre eigene Show in Las Vegas haben.

Die ‘One More Sleep’-Sängerin will in die Fußstapfen von Britney Spears treten, die vergangen Monat ihren ersten Auftritt im Planet Hollywood hatte und dort regelmäßig für zwei Jahre auf der Bühne stehen soll.

Leona erzählt der britischenTageszeitung ‘Metro’: “Du bekommst einfach so wahnsinnig viel Geld dafür, dass du jeden Tag dort deine Show ablieferst. Das wäre großartig! Ich würde es lieben.”

Britney ist für sie ein Vorbild: “Ich will Britney unbedingt sehen. Ich überlege aber auch, wie großartig das wohl sein würde, denn sie tritt ja nur zweimal im Monat auf, was ich nicht wirklich nachvollziehen kann. Zwei Shows im Monat? Wahrscheinlich zehn Millionen Dollar pro Show?! Ich bin mir sicher, dass es unglaublich gut werden wird. Bin aber gleichermaßen auch neugierig, wie das funktionieren soll.”

Nach dem Erfolg ihres Weihnachtsalbums ‘Christmas, With Love’ lässt sich die 28-Jährige für ihr neues Album von Motown inspirieren und sagt, dass sie sich nicht mehr davon beeinflussen lässt, was die Leute über sie oder ihren Erfolg zu sagen haben. Dem ‘Daily Star’ erklärt sie: “Mir ist es völlig egal, was die Leute über mich sagen. Was ich tue kommt von Herzen – Deshalb ist es völlig irrelevant, was andere Leute zu sagen haben.” (Bang)

Foto: WENN.com