Freitag, 03. Januar 2014, 15:32 Uhr

Leonardo DiCaprio will jetzt gerne einen Oscar gewinnen

Leonardo DiCaprio würde nur allzu gerne Preise für seinen Film ‘The Wolf of Wall Street’ gewinnen.

Der 39-Jährige gibt zu, dass es für ihn “bedeutend” wäre, endlich den langersehnten Academy-Award zu erhalten – er war bereits drei Mal für den Oscar nominiert, konnte ihn aber nie mit nach Hause nehmen – und glaubt, dass sein neuester Streifen, den er mit produziert und geschrieben hat, bei den anstehenden Award-Verleihungen Anerkennung verdient hätte.

Im Gespräch mit dem ‘Hollywood Reporter’ gab er zu verstehen: “Natürlich wäre es für mich bedeutend, [einen Oscar zu gewinnen]. Ich glaube, jeder möchte von seinen Kollegen Anerkennung erhalten, absolut, ohne Frage. Aber die einfache Wahrheit ist, du hast keinerlei Kontrolle darüber, was die Kritiker oder das Publikum denken werden. Du kannst nur probieren, den bestmöglichen Film zu drehen – Das habe ich mittlerweile gelernt.”

Leonardo DiCaprio erlangte Nominierungen für ‘What’s Eating Gilbert Grape’, ‘The Aviator’ und ‘Blood Diamond’, ging aber jeweils immer leer aus. Auf seine Arbeit in ‘The Wolf of Wall Street’ ist er besonders stolz. Kein geringerer als Martin Scorsese übernahm dabei die Regie. (Bang)

Foto: WENN.com