Sonntag, 05. Januar 2014, 15:25 Uhr

Bei Jorge Gonzalez wurde über Neujahr eingebrochen

Für Modelcoach Jorge Gonzalez startete das neue Jahr alles andere als gut, denn er wird in den nächsten Tagen erst einmal damit beschäftigt sein, seine Wohnung in Hamburg wieder aufzuräumen.

Der Grund ist jedoch keine wilde Jahreswechsel-Party, sondern ein Einbruch in der Silvesternacht.

Während der 46-Jährige Exil-Kubaner ganz entspannt in Barcelona das neue Jahr beging, durchwühlten Einbrecher seine Wohnung. Gegenüber der „Bild“-Zeitung sagte der gebürtige Kubaner über den Vorfall: „Die haben die Tür eingetreten, sind mit Kung-Fu-Gewalt rein. Und dann haben sie angefangen, alles zu durchwühlen.“

Offenbar hat eine Nachbarin den Einbruch gehört und sofort die Polizei alarmiert, doch als die bei dem Appartementhaus mit neun Luxuswohnungen eintraf, waren die Einbrecher bereits geflohen.

„Das Gute: Sie sind nicht an die persönlichen Sachen gegangen, waren auch nicht in meinem Schuhraum. Und meiner mutigen Nachbarin ist nichts passiert“, sagte Gonzalez weiter. Berichten zufolge fehlen nur Bargeld, Schmuck und eine Uhr. (KV)

Foto: WENN.com