Sonntag, 05. Januar 2014, 13:31 Uhr

Daniel Küblböck will zum ESC: Neuer YouTube-Rekord innerhalb von 24 Stunden

Seit der Bewerbung von Daniel Kaiser, alias Daniel Küblböck, für den deutschen Vorentscheid beim diesjährigen ‘Eurovision Song Contest’ ist gerade mal ein Tag vergangen.

Und schon hat sein Musikvideo ‘Be A Man’ hat in dieser kurzen Zeit bereits die erste Rekordmarke erreicht: Innerhalb der ersten 24 Stunden wurde der Clip weit über 100.000 Mal angeklickt. Dazu sagte Daniel gegenüber klatsch-tratsch.de heute Nachmittag: “Ich bin überwältigt von diesen Klick-Zahlen. Mir wird unglaublich viel Unterstützung entgegen gebracht”.

Der 28-Jährige Sänger und pfiffige Unternehmer, der 2003 mit ‘You Drive Me Crazy’ einen Nummer-1-Hit hatte, will unbedingt beim ‘Eurovision Song Contest’ teilnehmen und sich als Achter noch für den deutschen ESC-Vorentscheid am 13. März qualifizieren. Dann soll nämlich das Fernsehpublikum entscheiden, wer am 10. Mai Deutschland in Kopenhagen vertreten wird.

Küblböck sagte über den titel: “Ich habe den Song selbst geschrieben und zusammen mit meinem Pianisten Thomas Gwosdz in Bergisch-Gladbach produziert. Nach langen hin und her haben wir uns dazu entschieden “Be A Man” beim ESC an den Start zu schicken, da wir sehr an diesen Song glauben.”

Nach Küblböcks Aussagen von gestern, habe ihn der NDR bei der ersten Auswahl-Runde abblitzen lassen, nachdem er sich bereits im Oktober angemeldet hatte. “Erst wurde mir vom NDR abgesagt, da angeblich alle Plätze schon vergeben seien. Dann sollte ich meinen Song doch schicken, damit er intensiv geprüft werden könne. Und dann kam nix. Kein Anruf, keine E-Mail! Erst als ich nachhakte, kam eine lapidare Absage.”

Eine Sprecherin des veranstaltenden Senders sagte dazu gegenüber der ‘Bild’-Zeitung: “Die Entscheidung über die sieben Acts, die bereits für den deutschen Vorentscheid ‘Eurovision Song Contest 2014 – Unser Song für Dänemark’ am 13. März feststehen, haben Vertreterinnen und Vertreter des NDR, der Produktionsfirma Brainpool, der Labels Sony, Universal und Warner, der Independent-Labels sowie der Popwellen und jungen Radios der ARD gemeinsam getroffen. Jede Künstlerin/jeder Künstler braucht zwei Songs für die Show.” Entscheidend für die Auswahl seien “die Qualität der Songs sowie ihre Eignung für einen internationalen Wettbewerb” gewesen. Küblböcks Song hätte nach “Meinung der Vertreterinnen und Vertreter diese Kriterien nicht erfüllt”.

Sieben der acht Teilnehmer für die Show ‘Eurovision Song Contest 2014 – Unser Song für Dänemark’ stehen fest: So werden Das Gezeichnete Ich, Madeline Juno, MarieMarie, Oceana, Santiano, The Baseballs und Unheilig auf der Bühne der Lanxess Arena in Köln stehen.

Wer mit einer “Wildcard” als achter Act dabei ist, zeigt sich am 27. Februar in einem Clubkonzert im Hamburger Edelfettwerk, das live im NDR Fernsehen sowie auf zahlreichen Internet-Plattformen wie eurovision.de und eurovision.tv übertragen wird. Derzeit ruft Sänger Adel Tawil junge Künstlerinnen und Künstler dazu auf, sich mit ihrem YouTube-Video auf Unser-Song-fuer-Daenemark.de dafür zu bewerben.

Und genau das hat Daniel Küblböck als Daniel Kaiser jetzt getan. Jetzt wird’s spannend wie die Veranstalter damit umngehen.

Foto: WENN.com