Sonntag, 05. Januar 2014, 16:27 Uhr

Liebes-Aus bei Emma Watson

Emma Watson ist wieder Single. Bereits im Sommer soll sie sich von ihrem Freund Will Adamowicz getrennt haben.

Das Paar lernte sich 2011 beim Studium in Oxford kennen und lieben, doch im stressigen Alltag der Schauspielerin war kein Platz mehr für die Liebe. Offenbar trennten sich die beiden, weil sie zu wenig Zeit füreinander hatten.

Wie ein Sprecher gegenüber der britischen Zeitung „Mirror“ verriet, wurde die Beziehung bereits vor einigen Monaten beendet. „Emma und Will trennten sich letzten Sommer und haben seither keinen Kontakt.“

Der 23-Jährige machte zuletzt mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Ein Freund stellte ein Bild von ihm auf Facebook ein, das den jungen Mann mit einem weißen Pulver, einem 100-Dollar-Schein und einer Kreditkarte vor sich auf dem Tisch zeigt. Adamowicz bestritt jedoch vehement, dass es sich bei dem weißen Puder um Koks handelte. „Das Bild ist nicht belastend. Es ist nicht, wonach es aussieht. Das sind keine Drogen, das sind Papierschnipsel. Ich nehme keine Drogen.“

Über ihre Liebe zu dem Studienkollegen redete Emma Watson nie in der Öffentlichkeit. In einem Interview mit dem „Glamour“-Magazin sprach sie jedoch über Männer und Frauen im Allgemeinen und sagte: „Du glaubst immer daran, dass der Typ nachgeben wird und du diejenige bist, die ihn rettet – wie in diesem Oasis-Song ‚Wonderwall‘. Aber in Wirklichkeit denke ich nicht, dass du andere Menschen ändern kannst – nur Frauen hoffen immer auf das Beste.“ (KV)

Foto: WENN.com