Sonntag, 05. Januar 2014, 20:09 Uhr

Rob Kardashian fett geworden wegen Rita Ora?

In der Familie Kardashian ist nicht nur Rob Kardashian schlecht auf seine Kurzzeit-Ex Rita Ora zu sprechen, sondern offenbar auch seine große Schwester Kim. Die Reality-TV-Darstellerin macht die britische Sängerin für die schlechte Verfassung ihres Bruders verantwortlich.

Nachdem sich Rita Ora im Dezember 2012 von dem 26-Jährigen trennte, nahm der einstige schlanke Muskelprotz nämlich aus lauter Frust und Liebeskummer 25 Kilogramm zu. Seine Schwester Kim Kardashian hat daher eine Riesenwut auf die 23-Jährige.

„Kim ist sauer wegen der Art, mit der Rita Rob behandelt hat“, verriet ein Bekannter dem britischen Magazin ‚Now‘. Doch zur Rede stellen könne sie die Posängerin nicht. „Es ist eine schwierige Situation, weil Jay-Z Rita entdeckt hat und sie eng mit Kanye Wests Musikkreisen verbunden ist. Aber sie hasst es, ihren Bruder so aufgewühlt zu sehen. Sie findet, dass er seit der Trennung nicht mehr derselbe ist und gibt Rita die Schuld daran. Kim sieht, dass Rob traurig ist und ist überzeugt, dass das der Grund für seine Gewichtszunahme ist“, so der Insider weiter.

Rita Ora hingegen kann den ganzen Unmut über sie nicht so richtig nachvollziehen. „Ich sah das nicht als Beziehung an, um ehrlich zu sein. Ich habe uns mental nie als Freund und Freundin definiert. Als ich mich von ihm trennte, sagte ich ‚Das liegt daran, dass ich nie da bin – ich weiß nicht, wie ich das bewerkstelligen soll‘,“ so die Musikerin gegenüber dem australischen Magazin ‚Sunday Telegraph Style‘.

Doch für Rob Kardashian war die Trennung damals ein herber Schlag und er beschuldigte die Musikerin auf Twitter, dass sie ihn mit „20 Typen“ betrogen habe. (KV)

Fotos: WENN.com