Montag, 06. Januar 2014, 17:00 Uhr

Am Donnerstag startet der "Diana"-Film in Deutschland

London 1995. Diana (Naomi Watts) lebt bereits von Prinz Charles getrennt in Kensington Palace und wartet auf die Scheidung. Während sie ihr Leben neu ordnen muss, begegnet sie eines Tages Dr. Hasnat Khan (Naveen Andrews) und ist sofort fasziniert von dem engagierten Herzchirurgen.

Mit ihm findet Diana nicht nur das private Glück, nach dem sie sich immer gesehnt hat. Sie entdeckt, dass sie ihre Popularität nutzen kann und widmet sich verstärkt karitativen Zwecken. Die meistfotografierte Frau der Welt träumt von Normalität abseits des Rampenlichts und denkt sogar daran, mit Hasnat in dessen Heimat Pakistan zu leben. Doch den Mediziner schreckt die Idee ab.

Er will die Beziehung geheim halten, denn Diana ist nach wie vor die Mutter des zukünftigen Königs von England – und wird auf Schritt und Tritt von Paparazzi verfolgt… Das alles gibt’s ab Donnerstag zu sehen in ‘Diana’.

Die in England geborene Schauspielerin Naomi Watts („King Kong“, „J.Edgar“), Oscar-nominiert für ‘The Impossible’ 2012) und ’21 Gramm’, 2003), verkörpert in ‘Diana’ die Titelikone, die bis heute weltweit verehrt wird. Naveen Andrews, bekannt aus ‘Der englische Patient’, 1996) und der Sensationsserie ‘Lost’, ist als Dr. Hasnat Khan zu sehen.

Seine britischen Kollegen Douglas Hodge, Geraldine James, Charles Edwards und Juliet Stevenson runden das Ensemble ab.

Für die aufschlussreiche und einfühlsame Studie von Dianas letztem Lebensabschnitt (Prädikat “wertvoll”) konnten die Filmemacher ein beeindruckendes Kreativteam gewinnen: Das Drehbuch verfasste der international gefeierten Bühnenautors Stephen Jeffreys („The Libertine“, „The Clink“). Kameramann Rainer Klausmann („Der Untergang“, „Das Experiment“) arbeitet schon seit vielen Jahren mit Oliver Hirschbiegel zusammen.

Das Produktionsdesign übernahm Kave Quinn („Trainspotting“), Julian Day („Rush“) die Kostüme. Make-up-Artist Noriko Watanabe („Unknown Identity“, „Die Geisha“) zeichnet für die Maske verantwortlich, Hans Funck („Der Untergang“) für den Schnitt. Den Soundtrack komponierten David Holmes („Hunger“, „Ocean’s Eleven“) und Keefus Ciancia (Serie „Saving Grace“, „Ladykillers“).


klatsch-tratsch.de verlost 2x das Buch ‘Diana’ von earBOOK mit Musik!

1. Um teilnehmen zu können, mußt Du Fan unserer Facebook-Seite sein!
2. Schreib uns bis zum 15. Januar 2014 in einer Mail Deinen Facebook-Namen und im Betreff bitte ‘Diana’.

Deine Mail geht an: [email protected]
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden von uns per Mail benachrichtigt.


Über keine andere Frau wurde so viel behauptet, spekuliert und erfunden wie über Diana, Princess Of Wales. Als Diana in der Nacht zum 31. August 1997 im Alter von 36 Jahren tödlich verunglückte, stand die Welt unter Schock. Mit ihr starb die Königin der Herzen, eine Mutter, eine Stilikone und vieles mehr. Diana wurde zu einem Mythos.

Dieses earBOOK ist eine Hommage an die Prinzessin und zeigt in vielen bisher unveröffentlichten Bildern die wichtigsten und entscheidenden Ereignisse im Leben der Prinzessin. Hits von Elton John, Phil Collins, Genesis, Pink Floyd und Queen in meisterhaft klassischen Interpretationen des bekannten Royal Philharmonic Orchestra begleiten die eindrucksvollen Bilder.

Fotos: Concorde, WENN.com