Montag, 06. Januar 2014, 11:00 Uhr

Sandra Bullock: Niemand sollte sich selbst googeln

Sandra Bullock (49) mag ganz sicher keine Suchmaschinen.

Der Hollywood-Star ist nämlich über die Internet-Suchmaschine Google auf unschöne Kommentare über sich selbst gestoßen. “‘Ihre Schauspielerei ist nicht außergewöhnlich. Sie ist nicht besonders attraktiv. Ich kann sie nicht leiden, sie ist mittelmäßig. Sie ist über 40′”, zitierte Bullock nach US-Medienberichten vom Sonntag (Ortszeit) auf einer Preisverleihung in Palm Springs (US-Bundesstaat Kalifornien).

Außerdem habe sie gelesen, sie und Julia Roberts stritten sich um Kollegen George Clooney. Das Fazit der Oscar-Preisträgerin (‘Blind Side – Die große Chance’): “Kein Mensch sollte jemals die Kommentare über sich im Netz durchlesen oder sich googeln.” (dpa)