Dienstag, 07. Januar 2014, 17:07 Uhr

Jason Statham: "Ich gestehe, ich habe früher gedealt“

Der britische Hollywood-Export Jason Statham (46) spricht jetzt über die Zeit, bevor er ein erfolgreicher Schauspieler wurde.

Dem Hamburger ‘OK!’-Magazin sagte er: „Ja, ich gestehe – ich habe früher gedealt“, so der gebürtige Brite. „Das war in London, in der Nähe der Oxford Street. Da habe ich eine Zeit lang unechte Cartier-Uhren vertickt und nachgemachtes Chanel-Parfum an den Mann oder die Dame gebracht. Lief nicht schlecht, das Geschäft …“, erzählt Statham im OK!-Interview. Dann fügt er lachend hinzu: „Das waren meine ersten Schritte als Schauspieler – ich musste meine Kunden ja immer mit einer guten Story ködern.“

Überhaupt haben viele ein völlig falsches Bild von dem Action-Held, wie er uns sagt. „Wenn man mich für kaltherzig und brutal hält, dann könnte ich die Wände hochgehen. So bin ich nicht“, sagt er OK!. „Es ist Bullshit, dass echte Männer wie ich nicht weinen oder keine Angst haben. Wer nie Angst hat, ist in meinen Augen dumm.“

Als nächstes ist Jason Statham neben James Franco ab 23. Januar in dem Thriller ‘Homefront’ zu sehen.

Foto: WENN.com