Dienstag, 07. Januar 2014, 22:54 Uhr

Matthew McConaughey: "Es war anstrengend, wieder zuzunehmen"

Für Matthew McConaughey war Zunehmen schwieriger als Abnehmen, nachdem er sich für den Film ‘Dallas Buyers Club’ herunterhungerte.

Der 44-jährige Schauspieler verkörpert in seinem neuesten Streifen neben Jared Leto den aidskranken Ron Woodroof, wofür eine extreme körperliche Veränderung notwendig war: Sein durchtrainierter und muskulärer Körper musste einem gebrechlichen Gerippe weichen, wobei McConaughey ungefähr 25 Kilogramm verlor.

Überraschenderweise fiel es dem Star (‘Zum Ausziehen verführt’) dabei wesentlich schwerer, nach Beendigung der Dreharbeiten wieder Gewicht anzusetzen als zuvor abzunehmen. Dem Magazin ‘Hollyscoop’ berichtet er: “Ich habe beinahe wieder 20 Kilogramm zugenommen. Es war sehr anstrengend, wieder zu meinem ursprünglichen Gewicht zurückzufinden. Die Freude ist natürlich größer, wenn man essen darf, aber die körperliche Belastung ist dabei enorm. Man muss es langsam angehen.”

Die Kritiker lobten den Hollywoodstar für seine Darstellung und beim ‘Palm Springs International Film Festival’ am Samstag (4.Januar) wurde er für seine Leistungen mit einem Preis belohnt. Nun gilt McConaughey außerdem als heißer Kandidat für eine Oscar-Nominierung.

Er äußert sich über den Erfolg des Films mit folgenden Worten: “Es gibt nichts Schöneres, als diesen Film mit anderen teilen zu können. Denn wir waren vom ersten Tag an Außenseiter. Und damit ist jetzt genug, weil wir schon die letzten zwanzig Jahre Außenseiter waren.” (Bang)

Fotos: Ascot Elite, WENN.com