Dienstag, 07. Januar 2014, 22:17 Uhr

Naomi Campbell kümmert sich liebevoll um Waisenkinder

Mit Wutausbrüchen, Prügelattacken und Beleidigungen sorgte Naomi Campbell in der Vergangenheit für negative Schlagzeilen, doch nun scheint das Supermodel gezähmt.

Ende letzten Jahres gab es bereits die Nachricht, dass die 43-Jährige eine Aggressionsbewältigungstherapie gemacht hat und ihre Wut nun beherrschen kann.

Doch nicht nur die Aggressionen scheint sie in den Griff bekommen zu haben, sondern auch Muttergefühle bekommen haben. Die ‚Bild‘-Zeitung berichtet, dass Campbell in Kenia eine Gruppe Waisenkinder besuchte und sich dort intensiv mit den Kindern beschäftigte. Sie spielte Ball mit den Kindern und unternahm sogar einen ausgedehnten Ausflug an den Strand mit ihnen.

Bisher hat dem Supermodel offenbar nur der richtige Partner für eigenen Nachwuchs gefehlt, denn bereits in einem Interview vor fünf Jahren erklärte sie, dass sie sich durchaus auch eigene Kinder wünscht. Auch eine Adoption kann sich die 43-Jährige vorstellen. (KV)

Foto: WENN.com