Mittwoch, 08. Januar 2014, 13:26 Uhr

Kylie Minogue denkt über eine Adoption nach

Popstar Kylie Minogue plant, eine Familie zu gründen.

Die ‘Spinning Around’-Sängerin, die sich 2013 von ihrem Langzeitfreund, dem spanischen Model Andrés Velencoso trennte, hofft darauf, sich bald neu zu verlieben und möglicherweise auch eine Familie gründen zu können. Auch Adoption ist dabei eine Möglichkeit für Minogue.
Sie deutet an: “Es gibt viele Wege, eine Familie zu gründen. Ich würde es lieben, irgendwann eine zu haben.”
Die schöne Blondine sinniert außerdem übers Älterwerden und lässt sich laut eigener Aussage keinesfalls unter Druck setzen. Sie plant, auf der Bühne weiterhin knapp bekleidet zu tanzen und zu singen, da sie sich so noch immer wohl fühlt.

Minogue erklärt weiter: “Man wird nur so sehr unter Druck gesetzt, wie man es selbst zulässt, denke ich. So ist das Spiel eben. Ja, ich könnte mich dazu entschließen, mit allem aufzuhören und ein wildes Leben leben, aber dazu bin ich noch nicht bereit. Ich mag, was ich mache und ich liebe es, glamourös zu sein und immer noch verrückte Bühnenoutfits zu tragen. Ich hoffe einfach, dass ich es spüre, wenn die Zeit reif ist, damit aufzuhören. Ich vertraue derzeit einfach meinen Instinkten.” (Bang)

Foto: WENN.com