Mittwoch, 08. Januar 2014, 12:43 Uhr

Thomas Hitzlsperger: Erstes Outing eines Bundesliga-Profis

Hinter vorgehaltener Hand wird seit Jahren über den einen oder anderen Bundesliga-Spieler getuschelt, nun macht einer mit einem öffentlichen Outing den Anfang. Thomas Hitzlsperger (31), 52-jähriger deutscher Ex-Nationalspieler prescht mutig nach vorn.

Im Interview mit der morgen erscheinenden Ausgabe der ‘Zeit’ sagte er: “Ich äußere mich zu meiner Homosexualität. weil ich die Diskussion über Homosexualität unter Profisportlern voranbringen möchte”. Nun habe er nach dem Ende seiner Karriere das Gefühl, “ein guter Moment dafür” sei gekommen.

“Erst in den letzten Jahren dämmerte mir, dass ich lieber mit einem Mann zusammenleben möchte”, sagte der Ex-Fußballstar, der u.a. auch Kapitän des VfB Stuttgart war.

Er fügte hinzu: “Ich habe mich nie dafür geschämt, dass ich nun mal so bin”. Die Sprüche seiner Kollegen habe er jedoch nicht immer ertragen können: “Da sitzen zwanzig junge Männer an den Tischen und trinken. Da lässt man die Mehrheit gewähren, solange die Witze halbwegs witzig sind und das Gequatsche über Homosexuelle nicht massiv beleidigend wird.”

Dann beginnt ja in den nächsten Tagen für Hitzlsperger ganz sicher der übliche Talkshowterror.

Hier geht’s zu dem ZEIT-Artikel.

Fotos: WENN.com