Freitag, 10. Januar 2014, 16:22 Uhr

Beyoncé mietet einen ganzen Zoo für ihre Tochter

Beyoncé und Jay Z haben die ‘Dschungel-Insel’ im Zoo in Miami am Dienstag (7. Januar) gemietet und dort den ganzen Nachmittag mit Töchterchen Blue Ivy Affen, Pinguine und Kängurus beobachtet.

Wie viel das Ehepaar, das 2008 heiratete, für den ganz privaten Zoobesuch hinblättern musste, ist noch nicht bekannt. Laut der Klatsch-Homepage ‘TMZ.com’ waren sie aber hoch zufrieden mit dem Verlauf des Geburtstags ihrer Tocher. Zuvor wurde außerdem enthüllt, dass Jay Zs enger Freund Kanye West – der zusammen mit Kim Kardashian selbst eine sieben Monate alte Tochter hat – Blue Ivy ein Schlaflied geschrieben hat, um ihr ein besonderes Geburtstagsgeschenk zu machen.

Beyoncé und ihr 44-jähriger Rapper hätten gerne noch weiteren Nachwuchs. Die ‘Halo’-Sängerin verriet im vergangenen Jahr: “Ich hätte gerne noch mehr Kinder. Ich denke, meine Tochter braucht Gesellschaft. Ich liebe es, eine große Schwester zu sein… Ich bin eine Beschützerin. Ich möchte einfach sicherstellen, dass sie ein gesundes, sicheres, normales Leben hat… Sie ist meine oberste Priorität und hat mein Leben verändert. Ich bin sehr, sehr glücklich, dass ich immer noch das tun kann, was ich liebe und jetzt noch eine größere Aufgabe habe – Mutter zu sein.” (Bang)