Freitag, 10. Januar 2014, 18:02 Uhr

Dschungelcamp-Steckbrief (1): Alles über Melanie Müller

‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ startet am Freitag, 17. Januar 2014 um 21.15 Uhr bei RTL in die achte Runde.

Bis dahin stellen wir in einer losen Serie für unsere Leser alle elf Kandidaten vor, die diesmal an den Rand des australischen Dschungels an der Gold-Coast ziehen.

Das Leipziger Erotikmodel Melanie Müller sorgte als Kandidatin bei “Der Bachelor 2013” für Furore. Sie schaffte es unter die Top drei.
Melanie wurde am 10.06.1988 in Oschatz geboren. Als Melanie drei Jahre alt war, zog die Familie nach Grimma bei Leipzig wo diese noch heute lebt. Melanie selbst pendelt zwischen drei verschiedenen Wohnorten. In Leipzig hat sie eine Wohnung, in Grimma lebt sie bei ihren Eltern und auf Mallorca hat sie sich ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft.

Vom Jahr 2005 bis 2009 absolvierte sie ihre Ausbildung zur Restaurantfachfrau und Barkeeperin.
Im Frühjahr 2009 wurde Melanie von ihrem heutigen Fotografen, Andreas Koll, entdeckt und geprägt. Da sich Melanie selbst gerne erotisch in Szene setzt, begann sie 2009 mit ihm als Erotik-Fotomodel zu arbeiten.
Im Jahre 2011 war sie als Darstellerin in Erotik-Filmen zu sehen. Diese Beschäftigung übte sie jedoch nur kurze Zeit aus, da ihr diese „Sparte“ nicht gefiel.

2012 bewarb sich Melanie bei der RTL-Show “Der Bachelor”, wo sie unter 6000 Bewerberinnen mit noch weiteren 19 jungen Frauen ausgewählt wurde. Ihre offene Art brachte sie bis unter die letzten Drei. Melanie gab dem „Bachelor“, vor den Augen des gesamten Fernsehpublikums, allerdings auf der Zielgeraden einen „Korb“.

Seither ist sie gern gesehener Gast bei TV-Shows und öffentlichen Veranstaltungen.

Ihre, sie nennt es selbst „Party-Karriere“, begann Melanie im Mai 2013 mit ihrem Titel „Ob Mann, ob Frau, ich nehm´s nicht so genau“ auf Mallorca und verbrachte daher den Sommer auf „Deutschlands beliebtester Insel“.

Derzeit arbeitet sie an einigen Projekten, über die sie noch nicht sprechen möchte, da sie sich gerade noch in der Entstehung befinden.

Melanie Müller sagte zu den Motiven ihrer Mitwirkung an der Show: „Ich finde die Sendung einfach unglaublich klasse. Es war früher schon ein Kindheitstraum einmal beim Dschungelcamp dabei zu sein. Ich mache gerne Spaß und finde es einfach lustig. Außerdem bin ich ein bisschen verrückt.“

Zwar tritt die Schöne gerne sexy auf. Wie man Sie im Dschungel sehen wird, verriet sie im Gespräch mit RTL: „Ich bin keine neue Micaela Schäfer. Ich habe schon ein bisschen mehr Stoff an und ein bisschen mehr Klasse. Natürlich gehe ich ungern im Bikini baden, aber ich werde mich etwas zurückhalten. Meine Oma guckt ja auch zu. Vielleicht springe ich aber auch einmal einfach so ins Wasser, es ist ja schließlich sehr heiß im Dschungel.“

Die Zuschauer können sich also auf ihre “lustige Art freuen und darauf, mich morgens ungeschminkt zu sehen. Dann sehe ich nämlich aus, wie ein kleines Frettchen. Ich möchte die anderen Kandidaten motivieren nicht Trübsal zu blasen, wenn es mal nichts zu essen gibt. Ich bin eine Frohnatur und werde den Laden aufmischen.“

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius. Alle Infos zu “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” im Special bei RTL.de.