Freitag, 10. Januar 2014, 14:57 Uhr

Jan Delay: Das ist der erste Appetizer vom neuen Rockalbum

Jan Delay hat ein Rockalbum aufgenommen – “Rock, zu dem Mädchen tanzen wollen.”

Erscheinen soll das neuste Werk, sein viertes Studioalbum, namens ‘Hammer & Michel’ am 11. April 2014.

Als musikalischen Vorgeschmack gibt es bereits jetzt einen ersten, neuen Song. Das dazugehörige Video des Hamburger Musikers, das sich – passend zum Thema – mit Wacken beschäftigt und auf dem legendären Festival in der Gemeinde im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein, gedreht wurde, hat heute Premiere.

‘Hammer & Michel’ ist ein lupenreines Rock-Album. In den zwölf Stücken stecken Rage und Ramones, Lenny und Lemmy, Nina und Udo, Punkrock und Powerpop, der Sound der frühen Arctic Monkeys und der Geist der Hamburger Schule. Die Verstärker brutzeln, die Saiten flirren, die Drums kicken, und wenn irgendwo Funken fliegen, dann kommen sie nicht aus einer Wunderkerze, sondern davon, dass Tropf im Mix noch mal ein paar Regler nach oben geschoben hat.

Jan Delay sagte dazu: „Immer wenn ich gepisst bin vom Popstartum und den nervigen Dingen, die es mit sich bringt, besinne ich mich darauf, wo ich herkomme. Wenn man die ganze Zeit nur der Glam-Vogel mit der Bigband im Rücken sein soll, nervt das irgendwann. Ich habe das alles wahnsinnig gerne gemacht. Ich liebe das, die großen Hallen, eine gute Show. Aber irgendwann dachte ich mir trotzdem: Ich will euch allen ins Gesicht schreien. Und wenn ihr dann dazu tanzt, is’ cool.”