Samstag, 11. Januar 2014, 10:09 Uhr

Chris Hemsworth gibt am Donnerstag die Oscar-Nominierten bekannt

Schauspieler Chris Hemsworth (‘Thor – The Dark Kingdom ‘) wird die große Ehre zuteil, am kommenden Donnerstag (16. Januar) in Los Angeles die Oscar-Nominierten bekannt zu geben.

Der Australier, der vor kurzem erst zusammen mit Daniel Brühl im Film ‘Rush – Alles für den Sieg’ zu sehen war, wo er Formel-1-Fahrer James Hunt gespielt hat, wurde von der ‘Academy of Motion Picture Arts and Science’ ausgewählt.

Cheryl Boone Isaacs, der Vorsitzende der Filmakademie, soll ihm bei der verantwortungsvollen Aufgabe zur Seite stehen. Die 86. Oscar-Verleihung findet am 2. März in Los Angeles statt. Erst im Dezember hieß es, Chris Hemsworth plane, sich etwas aus der Filmbranche zurück zu ziehen, um mehr Zeit mit seiner Frau Elsa Pataky und seiner 19 Monate alten Tochter India Rose zu verbringen.

In einem Interview erklärte der 30-Jährige: “Ich habe jetzt einige Jahre am Stück gearbeitet, jetzt möchte ich mich um meine Familie kümmern.” Trotzdem falle es ihm nicht leicht, zu Filmangeboten ‘Nein’ zu sagen: “Du hast so viel Zeit damit verbracht, immer die Hand zu heben und zu sagen ‘Hey, nehmt mich!’, dass du jetzt Angst hast, einfach ‘Nein’ zu sagen. Manchmal kriege ich verdammt schlechte Drehbücher geschickt und denke dennoch ‘Ich sollte es wohl machen!’.” (Bang)