Sonntag, 12. Januar 2014, 15:03 Uhr

Charlize Theron und Sean Penn zeigen erstmals ihre Liebe

Das Gerücht, dass zwischen Sean Penn (‘Milk’) und Charlize Theron (‘Monster’) mehr ist als nur Freundschaft hat sich offenbar bestätigt.

Die beiden Oscar-Preisträger turtelten laut einem Bericht der Seite ‘E!Online’ am Samstag Abend (11. Januar) öffentlich bei Penns Charity-Gala ‘Sean Penn & Friends Help Haiti Home’. Während die Beiden es zuerst vermieden, zusammen über den Roten Teppich zu schreiten, kamen sie sich während der Veranstaltung dafür besonders nah.

Die 38-jährige Schauspielerin legte ihren Arm um Sean Penn, als der sich neben sie an den Tisch setze. Er wiederum soll ihr im Laufe des Abends mehrere Küsse auf den Nacken und schließlich auch auf den Mund gegeben haben. Es war ihr erster offizieller gemeinsamer Abend als Paar, der laut ‘Bild’-Zeitung von einer Liebeserklärung gekrönt wurde.

So soll Penn auf der Bühne gesagt haben: “Ich habe Waffen gesammelt. Charlize hat mich davon überzeugt, dass das nicht richtig ist.” Die Zeitung sieht den Hollywood-Rüpel, der ansonsten häufig durch Ausraster gegenüber Fotografen für Schlagzeilen sorgt, auf dem Weg, von Hollywoods schönster Blondine umgekrempelt zu werden. Bei der Spendengala in Beverly Hills/Kalifornien waren außerdem Julia Robert, Gwyneth Paltrow, Chris Hemsworth, Winona Ryder und Michael Douglas zu Gast.