Sonntag, 12. Januar 2014, 18:09 Uhr

Ralf Bauer eröffnet eine Yoga-Schule

TV-Star Ralf Bauer will künftig verstärkt als Yoga-Lehrer arbeiten.

Der Schauspieler, der von 1991 bis 1993 die Kindersendung ‘Disney Club’ moderierte und danach eine Filmkarriere hinlegte, macht sein Hobby zum Beruf. In seiner Heimatstadt Baden-Baden habe er eine Yoga-Schule eröffnet, sagte der 47-Jährige am Sonntag im Europa-Park in Rust bei Freiburg der Nachrichtenagentur dpa.

Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler wolle er in Zukunft verstärkt als Yoga-Lehrer arbeiten. Er selbst habe der asiatischen Meditaions- und Bewegungstechnik viel zu verdanken. Ralf Bauer sagte: “Mich quälten lange Zeit unglaubliche Rückenschmerzen. Keine Sportart konnte mir helfen, bis ich vor 15 Jahren Yoga entdeckte.” Heute mache er mehrmals täglich Übungen.

“Yoga ist die beste Form, auf Dauer beweglich, fit und gesund zu bleiben”, so Bauer am Rande eines Yoga-Trainings in Rust. Zudem gebe es keine Voraussetzungen. “Jeder kann Yoga machen – unabhängig vom Alter, Geschlecht oder der körperlichen Verfassung”. Dies wolle er als Yoga-Trainer vermitteln.

Bauer ist in Karlsruhe geboren und in Baden-Baden aufgewachsen, wo er auch derzeit lebt. Bekannt wurde er Mitte der 1990er Jahre vor allem durch die Mirwirkung in der ARD-Serie ‘Gegen den Wind’. (dpa/KT)

Foto: WENN.com