Montag, 13. Januar 2014, 15:21 Uhr

Golden Globes: Es war der Abend der Ladies in Red - und eine schockte in Gelb

Die Männer kamen meist im schwarzen Anzug – viele Frauen setzten bei den Golden Globes jedoch mit farbenfrohen Kleidern Akzente. obwohl rot den Abend zu dominieren schien.

Amy Adams, die bei der Gala in der Nacht zum Montag in Los Angeles als beste Schauspielerin in einer Komödie (‘American Hustle’) ausgezeichnet wurde, entschied sich für eine rote Robe – mit extrem tiefem Ausschnitt.

Auch die einstige ‘Harry Potter’-Darstellerin Emma Watson und die französische Schauspielerin Julie Delpy, sowie Taylor Swift (beide ganz unten) kamen in Rot.

Reese Witherspoon (Foto unten) überraschte dagegen mit einem türkis-farbenen, rückenfreien Kleid. Johnny Depps Geliebte Amber Heard zog in einer eleganten, dunkelblauen Robe die Blicke auf sich – dank eines langen Schlitzes am Bein konnte die Schauspielerin viel nackte Haut zeigen.

Cate Blanchett, für ihre Rolle in ‘Blue Jasmine’ mit einem Globe als beste Schauspielerin in einem Filmdrama ausgezeichnet, mochte hingegen Schwarz: Ihr Kleid fiel dafür mit zarten Spitzen auf.

‘Gravity’-Star Sandra Bullock schockte mit den fettesten Querstreifen, die der Rote Teppich wohl je geshen hat – in Pink, schwarz und hellblau in Natinoalflaggen-Optik. Die etwas zu wuchtig wirkende Optik kam vom nepalesischen Stardesigner Prabal Gurung, derzeit wohl der Liebling der Modeszenerie.

Das schlimmste Kleid des Abends trug wohl ‘Girls’-Star Lea Dunham: Zu blasser Haut ein schreiendes Zitronengelb! Die Zumutung wurde vom amerikanischer Modedesigner Zac Posen entworfen… Fast genauso schlimm: Julia Robers in Kellnerinnen-Optik von Dolce & Gabanna. (dpa/KT)

Fotos: NFAP