Dienstag, 14. Januar 2014, 8:36 Uhr

Bushido und Kim Debkowski senden Grüße vom Krankenbett

Bushido muss sich schonen: Der 35-jährige Rapper postete am Montag Abend ein Foto bei Instagram, dass ihn im Pyjama in einem Krankenhausbett zeigt.

“Nabelbruchoperation gut überstanden!!! Alhamdulillah!!! Danke an die tollen Ärzte und ganz netten Schwestern hier!!! Danke, dass es Menschen wie euch gibt!!!”, schreibt der kü+rzlich zum “peinlichsten Berliner” gekürte Musiker.  Wirklich schlecht scheint es ihm tatsächlich nicht zu gehen, denn er reckt seine linke Hand nach oben, um ein Victory-Zeichen in die Kamera zu machen. A

Auch Ex-DSDS-Kandidatin Kim Gloss (bürgerlicher Name: Kim Debkowski) schockte ihre Fans gestern mit einem Foto aus dem Krankenhaus, das sie mit Infusion und Beatmungsmaske zeigt. Als Reaktion gab es leider nicht nur Besserungswünsche, sondern auch Kommentare wie “So schlimm kann`s ja net sein wenn man noch Bilder hochladen kann”, berichtet die ‘Bild’-Zeitung. Kurze Zeit später klärte die 21-Jährige auf Facebook und Twitter auf, was passiert war: “Autsch! So eine Speiseröhrenentzündung kann echt schmerzhaft sein..”.

Foto: WENN.com