Dienstag, 14. Januar 2014, 13:15 Uhr

Leonardo DiCaprio dankt seiner Mama Irmelin

Leonardo DiCaprio wurde von seiner Mutter immer unterstützt.

Der ‘Wolf of Wall Street‘-Darsteller konnte am Sonntag einen Golden Globe für seine Schauspielleistung in der schwarzen Komödie entgegen nehmen. Seine 70-jährige Mutter Irmelin Indenbirken, die sich von seinem Vater George DiCaprio scheiden ließ, als der Schauspieler erst ein Jahr alt war, ist laut DiCaprio der Grund für seinen Erfolg, da sie ihn immer in seinem Wunsch, Schauspieler zu werden, unterstützte.

“Ich würde das hier ohne sie nicht machen, nicht ohne beide Eltern”, verrät er gegenüber “Access Hollywood”. “Sie unterstützte dieses kleine Kind, das mit zwölf Jahren sagte ‘Ich will Schauspieler werden’. Das war lächerlich, aber sie fuhr mich zu all diesen Vorsprechen. Sie ist der einzige Grund, warum ich tun kann, was ich tue.”

DiCaprio ist bekannt für seine Schwäche für Supermodels und soll Berichten zufolge mit Kat Torres liiert sein. Er versichert jedoch, dass seine Mutter sich nicht in sein Liebesleben einmische. Auf die Frage, ob seine Mutter will, dass er heiratet, antwortet DiCaprio: “Das ist irrelevant für sie.”

Bei den Golden Globes musste sich der Hollywoodstar von den Moderatorinnen Tina Fey und Amy Poehler einen anzüglichen Witz über seine Beziehungen anhören, nahm es aber mit Humor. Er sagte darüber: Das war ziemlich cool. Jeder Witz von ihnen ist okay.”

Fotos: HFPA, WENN.com