Mittwoch, 15. Januar 2014, 15:27 Uhr

Annemarie Eilfeld wurde fürs Dschungelcamp immer wieder angefragt

Die Teilnehmer für das diesjährige Dschungelcamp stehen längst fest und einigen Kandidaten wurde offenbar wieder eine beachtliche Summe geboten, damit sie sich der Herausforderung des Dschungellebens in Australien stellen werden.

Sängerin Annemarie Eilfeld kann ein Lied davon singen. Sie wurde bereits mehrfach angefragt, ob sie nicht auch Lust auf das Abenteuer Fernseh-Dschungel hätte, doch die 23-Jährige lehnt immer wieder dankend ab.

Im Interview mit klatsch-tratsch.de verrät sie die Gründe: „Ein gebranntes Kind scheut das Feuer. Ich möchte es mir und meiner Familie ersparen, wieder eine DSDS-ähnliche Medienpräsenz durchmachen zu müssen. Die Berichterstattung über diese durchaus lustige Show ist leider mehr als riskant, weil viele Sachen eben willkürlich zusammengeschnitten werden können und die Produktion bzw. der Sender entscheidet, wer welche Rolle zugeteilt bekommt.“

Hin und wieder wird Annemarie jedoch auch mal reinschalten und ist gespannt, wie sich die Kandidaten schlagen. „Dieses Jahr sind wirklich einige dabei, die man gar nicht aus der Presse kennt. Einige Teilnehmer sind gute Freunde von mir und ich drücke ihnen ganz fest die Daumen und wünsche ihnen eine positive Berichterstattung, alles andere haben sie selbst in der Hand“, so die hübsche Sängerin. (KV)

Foto: WENN.com