Mittwoch, 15. Januar 2014, 22:55 Uhr

The Majority Says: Die Schweden-Popband entert jetzt Germany

Die schwedische Popband The Majority Says hat jetzt beste Chancen, eine der Newcomerbands 2014 zu werden.

Am Freitagabend werden sie bei Michael Michalsky und dessen jährlicher StyleNite auftreten. Der Designer hatte bereits in den letzten Jahren ein sehr gutes Gespür für seine musikalischen Gäste: egal ob Lady Gaga, Hurts, Icona Pop oder MS MR.

Dieses Jahr hat er nun die sechs Schweden auserkoren, die im Mai ihr erstes Album in Deutschland veröffentlichen. Im Norden Europas sind sie längst bekannt und auch in Deutschland konnten sie 2013 mit ihrer EP “Between Love and Simple Friends” und Festivalauftritten beim Berlin Festival und Reeperbahnfestival auf sich aufmerksam machen.

Eingeweihten sind The Majority Says, bestehend aus Hannah Antonsson (Vocals), Axel Engström (Bass), Emil Berg (Gitarre), Jonathan Lennerbrant (Gitarre), Matthias Jonasson (Drums) und Timo Krantz (Synths & Percussion) – alle zwischen 18 und 23 Jahre alt – auch in Deutschland bereits ein Begriff.

Und das, obwohl sie ein erstes Album (Under Streetlights, 2011) sowie eine erste EP (Best Night Ever, 2012) bisher nur lokal in Skandinavien veröffentlicht haben und ihre EP Between Love And Simple Friends bei uns erst seit Dezember 2013 zu haben ist.

Wenn The Majority Says ins Studio gehen, um ihre Songs aufzunehmen, dann meist ins Kingside-Studio mitten in den schwedischen Wäldern. Und nur dort gibt es laut der Band die „definitiv magische Atmosphäre, die einen ebenso magischen Sound schafft“ und ihren Teil zum gleichfalls atmosphärisch dichten Sound des Sextetts aus Linköping beiträgt.

Im Februar kommen sie auf die sogenannte Introducing-Tour nach Köln, Hamburg, Berlin, München und Frankfurt – um sich vorzustellen.

Im Mai 2014 präsentieren The Majority Says ihr neues Studio-Album.