Donnerstag, 16. Januar 2014, 13:41 Uhr

DSDS: Bei der schönen Sophia schmolz Kay One dahin

Bis zu 6,22 Millionen Zuschauer sahen ‘Deutschland sucht den Superstar’.

Eine, die Dieter Bohlen und Kay One allein schon wegen ihrer äußerlichen Erscheinung am Mittwochabend schwer beeindruckte, war die süße Sängerin Sophia Akkara (20) aus dem hessischen Wabern. Sie versuchte zunächst die Jury durch ihre exotischen Tanzkünste zu überzeugen. Schließlich hat sie indische Wurzeln.

Die schöne sagte: “Ich gehöre auf die DSDS-Bühne, weil ich etwas Exotisches bin, dass die Leute noch nicht gesehen haben”. Schließlich sang sie am Klavier ‘Lights’ von Ellie Goulding und Prince Kay One schmolz dahin: “Wahnsinn. Es hat mir wirklich sehr gut gefallen. Du bist wunderschön und hast eine super Stimme.”

Jurorin Mieze Katz teilte seine Auffassung nicht: “Vielleicht haben wir nicht dasselbe Lied gehört. Ich fand‘s irgendwie schräg. Mich hat der Gesang nicht überzeugt.”

Oberjuror Dieter Bohlen war das egal: “Ich bin ehrlich, meine Ohren gehen auch manchmal durch die Augen und wenn da ein Müllsack gestanden hätte, hätte ich jetzt wahrscheinlich ‘Nein’ gesagt”.

Folgende Kandidaten konnten die Jury von sich überzeugen und bekamen den begehrten Recallzettel: Sophia Akkara (20) , Studentin aus Bern, Richard Schlögl (25), Angestellter in einer Personalagentur aus der Nähe von Graz, Concetta Paola Grillo (17), Schülerin aus Iserlohn, Bugra Agri (24) und Larissa Joyce Melody Haase (19) aus Berlin. Burak Külekci (19) aus Innsbruck, Aneta Sablik (24) Journalismus-Studentin aus Gelting, Thomas Zbinden (21), BWL-Student aus Bern.

Fotos: RTL / Stefan Gregorowius