Freitag, 17. Januar 2014, 12:52 Uhr

Ed Sheeran enttäuscht von Oscar-Nominierung

Ed Sheeran ist von seiner Nichtnominierung bei den Oscars enttäuscht.

Der 22-jährige britische Sänger schrieb den Song ‘I See Fire’ für ‘The Hobbit: Smaugs Einöde’ und hatte sich auf einen Academy Award in der Kategorie ‘Best Original Song’ Hoffnungen gemacht – doch es reichte nicht einmal für eine Nominierung.

Stattdessen sind Pharrell Williams’ ‘Happy’ from ‘Ich – Einfach unverbesserlich 2’, Demi Lovato’s ‘Let It Go’ aus ‘Die Eiskönigin’, ‘Alone Not Yet Alone’ vom gleichnamigen Film, U2’s ‘Ordinary Love’ aus ‘Mandela: Der lange Weg zur Freiheit’ und Karen O’s ‘The Moon Song’ aus ‘Her’ für einen Oscar nominiert.

Um sich besser zu fühlen, ließ Sheeran seinen Frust auf Twitter ab. Viele seiner Fans versuchten, ihn auf dem Social Network aufzumuntern. So schreibt einer seiner Follower: “Tut mir leid für dich. Offensichtlich hat, wer auch immer die Songs aussucht, keine Ahnung davon. Es ist ein großartiger Song und das weißt du.”

Ein anderer Follower sieht das ganz ähnlich: “Fire hätte definitiv eine Oscar-Nominierung verdient gehabt. Ich habe mir diesen wunderbaren Song so häufig angehört.” (Bang)

Foto: WENN.com