Samstag, 18. Januar 2014, 18:45 Uhr

Chris Pine muss in seinem neuen Film singen

In seinem neuen Film ‚Into the Woods‘ schlägt Chris Pine neue Töne an und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn der Schauspieler wird singen.

In der Neuverfilmung von Cinderella, in der er an der Seite von Anna Kendrick den Prinzen spielt muss er seine gesanglichen Künste unter Beweis stellen, was für den 33-Jährigen gar nicht so einfach war. „Ich habe mir solche Sorgen gemacht, einen falschen Ton zu singen, darum hab ich viel geübt und gesungen. Ich habe große Angst. Ich hoffe, euch gefällt der Film“, sagte er nun gegenüber dem amerikanischen Fernsehsender ‚MTV‘.

Doch offenbar sind die Selbstzweifel des Schauspielers völlig unbegründet, denn er bekam bereits Lob von Hollywoodstar Meryl Streep für seinen Gesang. Das erzählte ihm zumindest US-Entertainer Jimmy Kimmel, als er in dessen Show zu Gast war. „Das hat sie gesagt? Sie hat dir das gesagt?“, fragte Chris Pine erstaunt. „Du vera*****t mich doch jetzt nicht, Jimmy. Tu mir das nicht an! Ich bin sicherlich jemand, der unter der Dusche singen kann“, erklärte er dann scherzend.

In den letzten Monaten drehte der 33-Jährige einen Film nach dem anderen und wird außerdem bald in dem Actionfilm ‚Jack Ryan: Shadow Recruit‘ und der Fortsetzung der Komödie ‚Kill the Boss‘ mit Jason Bateman und Jason zu sehen sein. „Sie sind so witzig. Sie sind einfach gut und ich habe noch nie in einer Komödie wie diese gespielt, wo sie alle schnell und locker sind, wenn sie improvisieren. Ich lerne die ganze Zeit von ihnen“, sagte er voller Begeisterung von seinen Kollegen. Eine Super-Gesangs-Probe gibt’s im Video oben! (KV)

Foto: WENN.com