Sonntag, 19. Januar 2014, 0:19 Uhr

Madonna löscht nach Shitstorm Foto von Sohn Rocco

Popdiva Madonna (55) sorgte mal wieder für Unmut. Bei Instagram hatte sie ein Foto ihres dreizehnjährigen Sohnes Rocco beim Boxtraining gepostet und dazu u.a. den rassistischen Slangbegriff “Nigga” mit dem Hashtag #diasnigga verwendet. Das sorgte für reichlich Unmut unter ihren über eine Million Followern.

Nach einem Shitstorm hat die weltberühmte Popikone den Post (“Keiner legt sich mit Dirty Soap an! Mama sagt ‘Hau ihn K.O.!’ #disnigga.”) gelöscht und dafür eine Entschuldigung online gestellt, in der es heißt: “Ich entschuldige mich dafür, das ich das N-Wort auf Instagram verwendet habe. Es war nicht als rassistische Beleidigung gemeint. Ich bin keine Rassistin. Man kann den Gebrauch dieses Wortes nicht verteidigen. Es ist alles eine Frage der Absicht. Ich benutzte es als Kosewort für meinen Sohn, der weiß ist. Ich erkenne an, dass es ein provozierendes Wort ist und entschuldige mich dafür, einen falschen Eindruck abgegeben zu haben. Vergebt mir.“

Dazu schrieb die Sängerin noch: “Meine Aufgabe ist es, zu inspirieren und Menschen zusammenzubringen. Meine Botschaft ist immer Toleranz und nicht zu verurteilen. Das letzte, was ich tun möchte, für Chaos zu sorgen oder Trennungen herbeizuführen.”

Fotos: WENN.com, Instagram