Sonntag, 19. Januar 2014, 11:30 Uhr

Kanye West will seine Tochter nicht im Bikini sehen

Kanye West verbietet seiner Tochter, einen Bikini zu tragen.

Der 36-jährige Rapper, der selbst zugegeben hat, eine äußerst beschützerische Art von Vater zu sein, war wütend, dass seine Verlobte Kim Kardashian seine siebenmonatige Tochter North West in einen zweiteiligen Badeanzug steckte bei ihrer ersten Schwimmstunde. Es machte ihn “unbehaglich”, das zu sehen.

Der ‘Keeping Up with the Kardashians’-Star sagt in der ‘The Ellen DeGeneres Show’: “Es machte ihn unbehaglich, North im Bikini zu sehen. Ich habe es einmal probiert und ging ziemlich daneben. Es muss ein Einteiler sein.” Das Paar nahm ihre kleine Tochter vergangenen November in Miami zum aller ersten Mal Schwimmen. Kim schrieb damals auf Twitter: “Bester Tag aller Zeiten” West will unbedingt, dass seine Tochter ein ganz normales Leben führen kann. Schon kurz nach ihrer Geburt gab er den beschützerischen Daddy. Damals sagte er: “Das ist mein Baby. És ist nicht das Baby Amerikas.” (Bang)

Foto: WENN.com