Sonntag, 19. Januar 2014, 12:17 Uhr

Kate Moss verärgerte Hotelgäste an ihrem 40. Geburtstag

Kate Moss soll an ihrem 40. Geburtstag ordentlich über die Stränge geschlagen und damit die Gäste eines Londoner Luxus-Restaurants verärgert haben.

Das Supermodel feuerte ihr Jubiläum im China Tang im renommierten Dorchester Luxus-Hotel und ihre Feier, an der 30 Freunde teilnahmen, unter anderem Stella McCartney und Nick Grimshaw, war so laut, dass die anderen Gäste wütend wurden. Einer der Gäste erzählt der englischen Zeitung ‘Daily Star’: “Wir wären fast in eine Karaoke-Bar gegangen, entschieden uns dann aber doch, in einem vornehmen Restaurant etwas zu essen. Wir hätten genauso gut in eine Bar gehen können, denn genauso wirkte das hier. Die sangen so derartig laut, dass wir schreien mussten, um uns zu verständigen. Es war verrückt.”

Kate und ihre Gäste sollen Cocktails getrunken und lautstark Lieder der Rolling Stones, INXS und Fleetwood Mac gesungen haben. Emotionaler Höhepunkt der Veranstaltung war ein Brief von Naomi Campbell, in dem Moss als ihre “kleine Schwester” beschreiben wird. Sie schrieb: “Sie ist wie meine kleine Schwester und 40 oder nicht, sie ist immer noch meine kleine Schwester… Ich bin auf Kate stolz, ich bin sehr stolz. Was sie getan hat und immer noch tut ist einfach phänomenal.”