Sonntag, 19. Januar 2014, 14:50 Uhr

Kevin-Prince Boateng liest Shakespeare – auf Englisch

Als Literaturliebhaber war der Fußballprofi Kevin-Prince Boateng (26) bislang nicht unbedingt bekannt.

Der ‘Welt am Sonntag’ verriet der Schalker Fußballprofi, dass er zuletzt ‘Wüstenblume’ von Waris Dirie gelesen habe und sich nun an William Shakespeares ‘Romeo und Julia’ versuche – auf Englisch. “Das ist aber ziemlich anspruchsvoll, da sind Wörter bei, die ich nie zuvor gehört habe”, sagte Schalker Mittelfeldspieler.

Außerdem verreet er, dass er nach dem Ende seiner Sportlerkarriere unter die Schriftsteller zu gehen beabsichtgt. “Hundertprozentig” wolle er an seiner Autobiographie schreiben. Das Werk könnte ein Lehrbuch werden für junge Spieler. Und ein Bestseller solle es auf alle Fälle auch weden, scherzt der 26-jährige: “Damit verdiene ich dann erst das große Geld, das vorher waren dann nur Peanuts”.

Seit Oktober 2011 ist Boateng mit der US-amerikanisch-italienischen Moderatorin Melissa Satta liiert. Dazu sagte er dem Blatt: “Meine Verlobte und ich erwarten im Sommer ein Baby, und das Kinderzimmer wird auf jeden Fall blau-weiß gestrichen. Auch wenn es ein Mädchen wird.“ (dpa/KT)

Foto: SIPA/WENN.com