Dienstag, 21. Januar 2014, 13:15 Uhr

Jamie Dornan: Was läuft da mit Kollegin Dakota Johnson?

Bei den ‘Fifty Shades of Grey‘-Stars Jamie Dornan und Dakota Johnson soll es angeblich auch knistern, wenn die Kameras aus sind.

Das behauptet jetzt Produzent Michael De Luca. Die beiden Schauspieler spielen in dem Film heiße Sex-Szenen als ‘Christian Grey’ und ‘Anastasia Steele’.

Solche Geschichten werden ja immer wieder gerne gestreut, um aktuelle Filmprojekte im Gespräch zu halten. Dabei ist Jamie Dornan gerade erst Vater geworden. Für den Boulevard sid solche Geschichten immer ein gefundenes Fressen. Robert Pattinson und Krisen DStewart, Cameron Diaz und Justin Timberlake haben es vorgemacht.

Wie dem auch sei, De Luca vermutet, es könnte auch abseits der Kameras funken: “Die Chemie stimmt zwischen den beiden, sie mögen sich. Sie genießen die Story, die so kraftvoll ist.”

Die Verfilmung des Erotik-Romans von E.L. James soll im Februar 2015 in die Kinos kommen. Produzenz De Luca bestätigte jetzt, dass schon über die Hälfte des Streifens abgedreht sei. Er verriet gegenüber ‘E! News’: “Ich denke, wir haben ein bisschen mehr als die Hälfte und es läuft echt gut. Ich bin aufgeregt!”

Autorin E.L. James gestand unterdessen, dass die Verfilmung ein großer Druck für sie sei und sie hoffe, dass der Film von Sam Taylor-Johnson ihren Bestseller-Büchern auch gerecht werde. Sie sagte: “Ich habe große Angst. Eigentlich schon seitdem ich die Bücher veröffentlicht habe. Meine Mutter hatte auch immer Angst vor allem, genau wie ich. Es ist schrecklich, so aufzuwachsen. Du erwartest einfach nicht einen solchen Erfolg. Mein einziger Wunsch für die Bücher war es, sie im Laden stehen zu sehen. Und jetzt ist das alles so groß und ich möchte alles richtig machen.” (Bang)

Fotos: WENN.com