Mittwoch, 22. Januar 2014, 11:46 Uhr

Anne Hathaway: Badeunfall war gar keiner

Anne Hathaway hatte im Urlaub keinen Unfall.

Die ‘Les Misérables’-Darstellerin wurde im Urlaub auf der hawaiianischen Insel Oahu abgelichtet, als sie während eines heftigen Wellengangs scheinbar in Schwierigkeiten geriet. Nun dementiert die Leinwandschönheit jedoch die Gerüchte, sie habe sich dabei ernste Verletzungen zugezogen.

Die 31-jährige Schauspielerin, die mit Adam Shulman verheiratet ist, erklärt: “Mir geht es gut. Ich weiß die Sorgen der Leute zu schätzen, aber dem Foto wurde eine falsche Geschichte angedichtet. Die wahre Geschichte ist nicht so interessant.”

In ihrem nächsten Film ‘Song One’ spielt Hathaway eine Frau, die nach dem verheerenden Unfall ihres Bruders zu ihrer ihr fremd gewordenen Familie zurückkehrt. Um mit den Veränderungen in ihrem Leben zurecht zu kommen, erkundet sie die Musikszene in Brooklyn. Obwohl sie bei den Dreharbeiten singen musste, fühlte der Hollywoodstar keinen Druck, den Zuschauern mit ihrem Gesang gefallen zu müssen. Gegenüber den Reportern beim Sundance Film Festival erklärt Hathaway: “Ich hatte keinen Druck, denn mein Charakter ist keine Sängerin, Musikerin oder ähnliches.” (Bang)

Foto: WENN.com